Standort Bad Hersfeld:

Berufliche Schulen Bad Hersfeld
Am Obersberg
36251 Bad Hersfeld

Fon: 06621 / 400930
Fax: 06621 / 41227

Mail: beruflicheschulen(at)bso-hef.de

 

 

Standorte Heimboldshausen:

Berufliche Schulen Bad Hersfeld

Außenstelle Heimboldshausen
Lindenstraße 15
36269 Philippsthal

Fon: 06620 / 416

Fax: 06620 / 8541

Mail: aussenstelle(at)bso-hef.de

 

und

 

Berufliche Schulen Bad Hersfeld

Außenstelle Heimboldshausen
Rhönstraße 11
36269 Philippsthal

Fon: 06620 / 222

Fax: 06620 / 918916

Mail: aussenstelle(at)bso-hef.de

BFS sozialpflegerische und sozialpädagogische Berufe

In der zweijährigen Berufsfachschule, Berufsrichtung sozialpflegerische und sozialpädagogische Berufe findet der Schwerpunktunterricht in Lernfelder statt.

 

In dem berufsbezogenen Unterricht Sozialpflege, Sozialpädagogik, Ernährung/Hauswirtschaft, Gestalten der Lebenswelten, Körper und Bewegung sowie EDV werden Themen übergreifend und ganzheitlich unterrichtet.

 

Die Berufserkundung, die Entwicklung des Menschen von der Eizelle bis zur Pubertät und bis ins hohe Alter, die Ernährung und Pflege von Kleinkindern, Kindern, Jugendlichen sowie Menschen mit Beeinträchtigung, kranken und alten Menschen sind Themen im Unterricht. Eigen- und Fremdbiografie gehören ebenfalls dazu, um verschiedene Altersstufen der Menschen auf ihrem Weg zu begleiten. Die Gestaltung von Freizeit durch Spiele, Bastelaktivitäten, Gruppen anzuleiten und Bewegung in den Alltag zu bringen oder auch der Umgang mit verschiedenen elektronischen Medien sind Bestandteile des Unterrichtes.

 

Uns ist auch die Vorbereitung für das vierwöchige Praktikum sehr wichtig, hier werden sie im Unterricht durch praktische Aufgaben vorbereitet. Diese können sie dann während ihres Praktikums anwenden und üben. Da der Umgang mit Menschen sehr spannend und vielfältig ist, lernen Sie das eigene Handeln ständig zu überprüfen und zu reflektieren. 

 

Im berufsbezogenen Fachunterricht werden sozialpflegerische und sozialpädagogische Grundlagen gelegt.

 

Im ersten Ausbildungsjahr sind die Schwerpunkte:

  • Sich mit Sozialisation und Entwicklung auseinander setzen
  • Lebemswelten erkunden und differenziert darstellen
  • Die Dynamik der Arbeitswelt erkennen und beschreiben dazu

 

Im zweiten Ausbildungsjahr sind die Schwerpunkte

  • Sozialpädagogische und sozialpflegerische Berufsbereiche erkunden
  • Bedeutung und Gestaltung von Freizeit
  • Perspektiven für die persönliche und berufliche Zukunft entwickeln dazu

 

Wer gerne mit Menschen arbeitet, Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in oder Altenpfleger/in werden möchte, ist in diesem Schwerpunkt der Berufsfachschule richtig.

 

Die fachpraktischen Inhalte werden praxisnah und zum Teil in Kleingruppen unterrichtet. Ziel ist es, sich selbst in seinem Tun zu reflektieren, Selbständigkeit zu lernen und soziale Aufgaben zu organisieren und hierbei Lösungsstrategien zu entwickeln. Ein unterstützendes freundliches Lehrerteam wird Sie dabei begleiten.

Kontaktformular  |  Sitemap  |  Impressum