Standort Bad Hersfeld:

Berufliche Schulen Bad Hersfeld
Am Obersberg
36251 Bad Hersfeld

Fon: 06621 / 400930
Fax: 06621 / 41227

Mail: beruflicheschulen(at)bso-hef.de

 

 

Standorte Heimboldshausen:

Berufliche Schulen Bad Hersfeld

Außenstelle Heimboldshausen
Lindenstraße 15
36269 Philippsthal

Fon: 06620 / 416

Fax: 06620 / 8541

Mail: aussenstelle(at)bso-hef.de

 

und

 

Berufliche Schulen Bad Hersfeld

Außenstelle Heimboldshausen
Rhönstraße 11
36269 Philippsthal

Fon: 06620 / 222

Fax: 06620 / 918916

Mail: aussenstelle(at)bso-hef.de

Ausbildung zum Hotelfachmann/Hotelfachfrau

Empfang im Lehrrestaurant

Wie ist der Unterricht in dieser Schulform organisiert?

 

Die Berufsausbildung der verschiedenen Lehrberufe erfolgt im dualen System. Neben ihrer Ausbildung im Betrieb besuchen die Schüler die Berufsschule. Der Schulbesuch erfolgt im Blocksystem, jede dritte Woche von Montag bis einschließlich Donnerstag, d.h. an ca. 12 Wochen im Schuljahr.

 

 

Grundlage der schulischen Ausbildung sind die entsprechenden Lehrpläne. Diese Lehrpläne beinhalten das Lernfeldkonzept als grundlegendes Prinzip. Die Lernfelder werden durch Lernsituationen konkretisiert. Ausgehend von praxisorientierten Situationen, wie sie in einem gastronomischen Betrieb im Alltag vorkommen können, werden die theoretischen Grundlagen im berufsbezogenen Lernbereich erarbeitet. Die allgemein bildenden Fächer unterstützen den Lernprozess. Jede Lernsituation endet mit einem Handlungsprodukt, wie es der konkrete Auftrag, der in der Lernsituation vorgeben ist, erfordert. Dies sind u.a. Angebote auf eine Anfrage, eine Speisenkarte, ein 5-Gang-Menü mit korrespondierenden Getränken, ein eingedeckter Tisch oder das Erstellen einer Bankettmappe.

 

Beispiel eines Blockblattes (Unterrichtsinhalte einer Blockwoche)

 

Einige Lernsituationen werden auch projektorientiert erarbeitet und haben als Handlungsprodukte Kaffeepausen, Büfetts, Stehempfänge oder Messeauftritte.

 
Hier der aktuelle Blockplan als pdf
Kontaktformular  |  Sitemap  |  Impressum