Standort Bad Hersfeld:

Berufliche Schulen Bad Hersfeld
Am Obersberg
36251 Bad Hersfeld

Fon: 06621 / 400930
Fax: 06621 / 41227

Mail: beruflicheschulen(at)bso-hef.de

 

 

Standorte Heimboldshausen:

Berufliche Schulen Bad Hersfeld

Außenstelle Heimboldshausen
Lindenstraße 15
36269 Philippsthal

Fon: 06620 / 416

Fax: 06620 / 8541

Mail: aussenstelle(at)bso-hef.de

 

und

 

Berufliche Schulen Bad Hersfeld

Außenstelle Heimboldshausen
Rhönstraße 11
36269 Philippsthal

Fon: 06620 / 222

Fax: 06620 / 918916

Mail: aussenstelle(at)bso-hef.de

07.12.2016

InteA-3-Nikolausfeier




Am Mittwoch, dem 07.12.2016 organisierte die InteA-3-Fachpraxisgruppe Ernährung unter der Leitung von Renate John eine Nikolausfeier, zu der sie ihre parallele Fachpraxisgruppe Gestalten von Christine Köhler, ihre Klassenleitung Andrea Tann sowie die Sozialpädagogische Betreuung Joanna Metz eingeladen haben.

 

Die Vorbereitungen für die Feier begannen bereits Wochen vorher. Frau John bereitete mit ihren Schülerinnen und Schülern Plätzchen zu und studierte das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ ein. Auch Frau Tann übte bereits im Vorfeld das traditionelle Lied „O Tannenbaum“ mit der gesamten Klasse ein. Beide Lieder wurden bei der Feier zum Besten gegeben. Der Raum wurde von den Schülerinnen und Schülern liebevoll geschmückt mit weihnachtlicher Dekoration. So fand man auf allen Tischen festliche Gedecke, Kerzen, Tannenzweige sowie Tannenzapfen und natürlich üppig gefüllte Teller mit verschiedenen Plätzchen sowie Kaffee und Tee, im Hintergrund spielte stimmungsvolle Musik. Die Schülerinnen und Schüler hatten sichtlich Spaß an der Feier und an der Bewirtung ihrer Gäste, was in unzähligen Fotos festgehalten wurde. Der Höhepunkt der Feier war die Verlosung, der von den Schülerinnen und Schülern erworbenen, „Wichtel-Geschenke“. Es gab viel Grund zur Freude, sei es über die warmen Socken für den kalten Winter, Tassen für einen warmen Tee oder Kaffee, Schulutensilien, Bilderrahmen oder einen Selfiestick, der gleich ausgiebig eingeweiht wurde. Nach gemeinsamen Singen, Gesprächen und Fotos ging es an das Aufräumen. Hier packten alle tatkräftig bei den ihnen zugewiesenen Aufgaben an.

 

Ein Schüler merkte ganz richtig an: „Viele Hände, schnelles Ende“.


Kontaktformular  |  Sitemap  |  Impressum