Informationen zum Unterricht in Corona-Zeiten

Liebe Schülerinnen und Schüler sowie Studierende,

mit Beschluss der sog. Notbremse des Bundes und auf Grund der zurückgehenden Inzidenzen hat die hessische Landesregierung neue Regelungen zum Unterricht bzw. zur Unterrichtsorganisation getroffen. Ebenfalls sind die Regelungen zu den Leistungsbewertungen, der Versetzung und der Wiederholungsmöglichkeiten für dieses Schuljahr konkretisiert worden. Das entsprechende Anschreiben des Staatsministers Prof. Dr. Lorz finden Sie HIER, die entsprechende Anlage dazu finden Sie HIER!

Auf Grund der positiven Entwicklung der Inzidenzen findet seit dem 02.06.2021 für alle Klassen Präsenzunterricht statt. Den entsprechenden Stundenplan entnehmen Sie bitte mit Ihrem persönlichen Zugang in webuntis. Der Unterricht findet gem. Stufe 2 „eingeschränkter Regelbetrieb“ gemäß dem Leitfaden Schulbetrieb im Schuljahr 2020/2021 statt. Für Abschlussklassen, die Ihre schriftliche Prüfung bereits abgelegt haben, ergeben sich kleine Änderungen, die Sie ebenfalls in webuntis einsehen können.

Schülerinnen und Schüler bzw. Studierende nutzen bitte für den Distanzunterricht die Plattform MS-Teams.

Beachten Sie jedoch dabei, dass Sie nur am Präsenzunterricht teilnehmen können, wenn Sie ein negatives Testergebnis nachweisen. Dieser Nachweis erfolgt über einen kostenlosen Selbsttest in der Schule. Dazu wird von Ihnen bzw. Ihren Eltern/Erziehungsberechtigten jedoch eine Einverständniserklärung verlangt. Diese finden Sie HIER. Sollten Sie den Test nicht machen wollen, dürfen Sie den Unterricht nicht besuchen.

Auch besteht weiterhin in allen Schulgebäuden, sowie auf allen Schulgeländen der Beruflichen Schulen Obersberg mit Außenstellen Philippsthal-Heimboldshausen die Maskenpflicht. Tragen Sie bitte medizinische oder FFP2-Masken. Im ÖPNV sind nur noch FFP2-Masken zugelassen. Während des Präsenzunterrichts haben die schulischen Hygienemaßnahmen, welche Sie HIER finden, sowie der Hygieneplan des Kultusministeriums (den finden Sie HIER) ihre Gültigkeit.

Die Ausbildungsbetriebe müssen für die Zeit des Distanzunterrichts auch ihre Auszubildenden freistellen. Ein entsprechendes Anschreiben an die Ausbildungsbetriebe finden Sie HIER!

Sollten Sie für den Distanzunterricht nicht die notwendige Hardware besitzen, hat der Schulträger eine begrenzte Anzahl an Leihgeräten für die gesamte Schule zur Verfügung gestellt. Bei einer evtl. Inanspruchnahme melden Sie sich bitte telefonisch im Schulsekretariat (Telefon 06621 40093-0). Dieses ist zu den üblichen Geschäftszeiten besetzt.

Die Betriebspraktika an den beruflichen Schulen bleiben zunächst weiterhin ausgesetzt. Begründete Einzelfallentscheidungen anderer Art sind bei Zustimmung aller Beteiligten (Schülerinnen und Schüler, Eltern, Betrieb, Schulleitung) unter Einhaltung der geltenden Hygienepläne möglich. Besuche im Betrieb durch Lehrkräfte dürfen jedoch nicht stattfinden.
Praktikantinnen und Praktikanten, die in den Fachrichtungen Gesundheit und Sozialwesen ihr Praktikum durchführen, sollen von den Einrichtungen ein Impfangebot erhalten. Sobald eine Impfung stattgefunden hat, besteht wieder die Praktikumspflicht.

HIER finden Sie ein Angebot der Schulpsychologie – machen Sie davon Gebrauch, wenn es Ihnen nicht gut geht!

Sofern Sie Fragen haben, können Sie uns HIER erreichen.

Wir freuen uns, alle Schülerinnen und Schüler bzw. Studierende in der Schule begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund!

 

Guido Lomb
Schulleiter

»Gestern Schüler, heute Lehrer. Ich kenne die Schule jetzt aus beiden Perspektiven und ich bin gerne hier. Damals wie heute!«

Johannes S.
Lehrer für Metalltechnik an den Beruflichen Schulen Bad Hersfeld

Vollschulische Ausbildung

»Durch die Fachoberschule Elektrotechnik an der BSO wurde ich hervorragend auf mein Ingenieurstudium vorbereitet - auch ohne Mathe-Leistungskurs!«

Fabian K.
Elektrotechnik-Ingenieur

Fachoberschule Technik Fachoberschule Gesundheit

»An der BSO konnte ich während meiner Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten wertvolle Erfahrungen für mein Studium sammeln!«

Chantee R.
Studentin der Zahnmedizin

Berufsschulangebote

»Damals wusste ich nicht, in welche Richtung es bei mir gehen sollte. Dank der Berufsorientierung an der BSO hatte ich dann mein Ausbildungsziel vor Augen!«

Jens B.
Hotelfachmann

Zum Bildungsnavigator

»Die Fachschule für Sozialwesen hat mir auch mit über 30 noch den Quereinstieg in meinen Traumberuf ermöglicht!«

Stefanie F.
Staatlich anerkannte Erzieherin

Fachschule für Sozialwesen

Digitale Schule   Nachhaltigkeit Lernen  Umweltschule 

Nach oben