Fachschule für Computer­system- und Netzwerk­technik

Hier fehlt ein Text.

Allgemeine Informationen zur Fachschule für Technik

Mir wird geboten
Ich bringe mit
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Beruf der Elektro- oder Metall-Branche und eine mindestens einjährige Berufserfahrung
    oder eine entsprechende langjährige Tätigkeit in einem einschlägigen Beruf.
Mich erwartet
  • ein interessanter Unterricht mit wechselnden Arbeitsformen
  • die Nutzung moderner technischer Einrichtungen mit der Möglichkeit die Lernprozesse praxisorientiert zu gestalten, die Theorie unmittelbar zu überprüfen und im Rahmen realer Problemstellungen anzuwenden
  • ein engagiertes und freundliches Lehrerteam, das sich auf die jeweilige Lerngruppe einstellt, die Lernfortschritte des Einzelnen wahrnimmt, den individuellen Förderbedarf erkennt und bereit ist, eine adäquate Unterstützung der Lernprozesse zu leisten, um eine erfolgreichen Abschluss zu gewährleisten
  • ein umfangreicheres Unterrichtsprojekt, in dem ich meine praktischen Fähigkeiten erproben und verbessern kann
  • modern ausgestattete Unterrichtsräume mit entsprechendem technischen Equipment
  • die Möglichkeit der Förderung während der Weiterbildung durch BaföG, AFBG, Arbeitsamt(REHA) und SVG (bei Zeitsoldaten)

 

 

Zusätzlich kann ich
  • als ehemalige/r Hauptschüler/in den Mittleren Bildungsabschluss zuerkannt bekommen
  • die Ausbildereignung erwerben
  • die CISCO-Zertifizierung (nur Schwerpunkt CN) erwerben
  • die LabVIEW-Zertifizierung erwerben
  • die Zertifizierung als „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ erwerben
  • die Fachhochschulreife erwerben
Mit dem Abschluss kann ich
  • eine Karriere als führende/r Mitarbeiter/in in Handwerk oder Industrie starten
  • interessante und anspruchsvolle Tätigkeiten im Bereich Planung, Konstruktion und Entwicklung, in der Kundenbetreuung, im Marketing, in der Fertigung, im Vertrieb oder im Service übernehmen
  • eine Anstellung im gehobenen oder mittleren öffentlichen Dienst erreichen
  • einen Handwerksbetrieb gründen
  • nahezu das Gleiche erreichen wie mit dem allgemeinen Abitur, das jedoch innerhalb von nur zwei Jahren und ohne zweite Fremdsprache

Kontakt

Datenschutz*
Bitte rechnen Sie 3 plus 6.

»Gestern Schüler, heute Lehrer. Ich kenne die Schule jetzt aus beiden Perspektiven und ich bin gerne hier. Damals wie heute!«

Johannes S.
Lehrer für Metalltechnik an den Beruflichen Schulen Bad Hersfeld

Vollschulische Ausbildung

»Durch die Fachoberschule Elektrotechnik an der BSO wurde ich hervorragend auf mein Ingenieurstudium vorbereitet - auch ohne Mathe-Leistungskurs!«

Fabian K.
Elektrotechnik-Ingenieur

Fachoberschule Technik Fachoberschule Gesundheit

»An der BSO konnte ich während meiner Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten wertvolle Erfahrungen für mein Studium sammeln!«

Chantee R.
Studentin der Zahnmedizin

Berufsschulangebote

»Damals wusste ich nicht, in welche Richtung es bei mir gehen sollte. Dank der Berufsorientierung an der BSO hatte ich dann mein Ausbildungsziel vor Augen!«

Jens B.
Hotelfachmann

Zum Bildungsnavigator

»Die Fachschule für Sozialpädagogik hat mir auch mit über 30 noch den Quereinstieg in meinen Traumberuf ermöglicht!«

Stefanie F.
Staatlich anerkannte Erzieherin

Fachschule für Sozialwesen

MINT  Nachhaltigkeit Lernen  Umweltschule

Nach oben