Fachoberschule Informationstechnik

Unsere Welt ist ohne Informationstechnik nicht vorstellbar. Computer, Smartphone, Tablet, Videokonferenz und Satellitentelefon, wir streamen Bild und Ton von hier nach dort und um den Globus. Kaum ein Gegenstand des Alltags ist ohne moderne Informationsverarbeitung in Herstellung, Vertrieb oder Betrieb denkbar. Unsere moderne Konsumgesellschaft basiert geradezu auf der Intelligenz der im Hintergrund arbeitenden Systeme und Prozesse. An und Aus, 1 und 0 – Das ist die Welt der Informationsverarbeitung! Haben Sie Teil an dieser Entwicklung und entscheiden Sie sich für die Zukunft. Planen und erstellen Sie Netzwerke, verwalten Sie Datenbanken und Programmieren Sie ihre eigene App.

Die Themen- und Aufgabenfelder gliedern sich in folgende Bereiche:

  • Netzwerke
  • Datenbanken
  • Objektorientierte Softwareentwicklung
  • Projektarbeit
  • Informationstechnische Systeme
  • Netzwerkbetriebssysteme
  • Online-Publikationen
  • Prozessautomatisierung

Allgemeine Informationen zur Fachoberschule Technik

Mir wird geboten
  • die Wahlmöglichkeit zwischen den folgenden drei Schwerpunkten Elektrotechnik, Informationstechnik und Maschinenbau
  • eine fundierte praxisnahe Vorbereitung auf ein technisches Studium an einer Hochschule, sodass ein möglichst reibungsloser Start in der gewählten Fachrichtung möglich ist.
  • die Qualifikation für eine Ausbildung im gehobenen öffentlichen Dienst
  • eine grundlegende Vorbereitung auf eine Berufsausbildung im technischen Bereich
  • die Erlangung der Allgemeinen Fachhochschulreife in zwei oder sogar nur einem Jahr
Ich bringe mit
  • Interesse und Spaß an der Auseinandersetzung mit technischen Produkten sowie die Fähigkeit logisch zu denken
  • Freude daran, mein Fachwissen mit anderen zu teilen und kontrovers zu diskutieren
  • Hartnäckigkeit bei der Lösung von Problemen sowie Bereitschaft im Team zu arbeiten und Erfolge mit anderen zu teilen
  • einen Mittleren Bildungsabschluss mit mindestens befriedigenden Leistungen in zweien der drei Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch, wobei in keinem der genannten Fächer die Leistungen schlechter als ausreichend sein dürfen
    oder
    das Zeugnis der Versetzung in die Einführungsphase einer öffentlichen oder staatlich anerkannten gymnasialen Oberstufe
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung (für die Verkürzung der Fachoberschule auf ein Jahr)
Mich erwartet
  • ein interessanter Unterricht mit wechselnden Arbeitsformen
  • die Nutzung moderner technischer Einrichtungen mit der Möglichkeit die Lernprozesse praxisorientiert zu gestalten, die Theorie unmittelbar zu überprüfen und im Rahmen realer Problemstellungen anzuwenden
  • ein engagiertes Lehrerteam, das sich auf die jeweilige Lerngruppe einstellt, die Lernfortschritte des Einzelnen wahrnimmt, den individuellen Förderbedarf erkennt und bereit ist, eine adäquate Unterstützung der Lernprozesse zu leisten, um einen erfolgreichen Abschluss zu gewährleisten
  • das sogenannte Schwerpunktfach, welches in mehrere Themen- und Aufgabenfelder aufgegliedert ist sowie die Unterrichtsfächer Deutsch, Englisch, Mathematik, Politik/Wirtschaft
  • ein begleitendes Praktikum während des ersten Jahres
Zusätzlich kann ich
  • im Rahmen der CISCO-Academy eine Zertifizierungsprüfung ablegen und damit eine weltweit anerkannte Qualifikation erwerben
  • meine praktischen Fähigkeiten im Rahmen von Projekten erproben und verbessern

Kontakt

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 6 und 2.

»Gestern Schüler, heute Lehrer. Ich kenne die Schule jetzt aus beiden Perspektiven und ich bin gerne hier. Damals wie heute!«

Johannes S.
Lehrer für Metalltechnik an den Beruflichen Schulen Bad Hersfeld

Vollschulische Ausbildung

»Durch die Fachoberschule Elektrotechnik an der BSO wurde ich hervorragend auf mein Ingenieurstudium vorbereitet - auch ohne Mathe-Leistungskurs!«

Fabian K.
Elektrotechnik-Ingenieur

Fachoberschule Technik Fachoberschule Gesundheit

»An der BSO konnte ich während meiner Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten wertvolle Erfahrungen für mein Studium sammeln!«

Chantee R.
Studentin der Zahnmedizin

Berufsschulangebote

»Damals wusste ich nicht, in welche Richtung es bei mir gehen sollte. Dank der Berufsorientierung an der BSO hatte ich dann mein Ausbildungsziel vor Augen!«

Jens B.
Hotelfachmann

Zum Bildungsnavigator

»Die Fachschule für Sozialwesen hat mir auch mit über 30 noch den Quereinstieg in meinen Traumberuf ermöglicht!«

Stefanie F.
Staatlich anerkannte Erzieherin

Fachschule für Sozialwesen

MINT  Nachhaltigkeit Lernen  Umweltschule

Nach oben