Informationen zum Unterricht in Corona-Zeiten

Die hessische Landesregierung hat in Absprache mit der Bundesregierung und den Landesregierungen der anderen Bundesländer beschlossen, dass zunächst vom 11.01.2021 bis zum 31.01.2021 der sog. „harte“ Lockdown weiter gilt. Dazu hat Herr Staatsminister Prof. Dr. Alexander R. Lorz ein Anschreiben an Sie formuliert. Dieses finden Sie HIER!

In der Zeit vom 11.01.2021 bis 31.01.2021 findet an den Beruflichen Schulen Bad Hersfeld mit Außenstellen Heimboldshausen Distanzunterricht statt. Ausnahmen dazu finden Sie weiter unten. D.h. alle Schülerinnen und Schüler, Studierende bzw. Auszubildende haben die Verpflichtung, am Distanzunterricht teilzunehmen. Die Leistungen im Distanzunterricht werden bewertet, die Anwesenheit kontrolliert.

Die Ausbildungsbetriebe müssen für die Zeit des Distanzunterrichts auch ihre Auszubildenden frei stellen. Ein entsprechendes Anschreiben an die Ausbildungsbetriebe finden Sie HIER.

Sollten Sie für den Distanzunterricht nicht die notwendige Hardware besitzen, hat der Schulträger insgesamt 87 Leihgeräte für die gesamte Schule zur Verfügung gestellt. Bei einer evtl. Inanspruchnahme melden Sie sich bitte telefonisch im Schulsekretariat (Telefon 06621 40093-0). Dieses ist zu den üblichen Geschäftszeiten besetzt.

Der Unterricht findet gem. Stufe 4 zum „Eingeschränkten Regelbetrieb“ gemäß dem Leitfaden Schulbetrieb im Schuljahr 2020/2021 statt. Schülerinnen und Schüler bzw. Studierende nutzen bitte die Plattform MS-Teams.

Ausnahmen hiervon bilden die Abschlussklassen mit Abschlussprüfungen im Schuljahr 2020/2021 (auch Berufsschule mit Prüfungen Teil I und II). Für diese Klassen findet Präsenzunterricht gem. regulärem Stundenplan statt. Die entsprechende Stundenpläne finden Sie in webuntis. Dabei sind - auf dem Schulgelände, in den Schulgebäuden und auch im Klassenraum - die AHA+L-Regeln gem. schulischen Hygieneplan und dem Hygieneplan des Kultusminsteriums in der jeweils gültigen Fassung einzuhalten. Den akutellen Hygieneplan der Schule finden Sie HIER.

Eine Aufstellung über alle Klassen und der angebotene Unterricht finden Sie HIER.

Sofern Sie Fragen haben, können Sie uns HIER erreichen.

Bleiben Sie gesund!

 

Mit den besten Grüßen

Guido Lomb
Schulleiter

Berufliche Schulen Bad Hersfeld

„Gemeinsam in die Zukunft!“ Unter diesem Motto besuchen ca. 1400 Auszubildende bzw. Schülerinnen und Schüler die Beruflichen Schulen Bad Hersfeld in den Berufsfeldern Bergbautechnologie, Chemietechnik, Elektrotechnik, Ernährung und Hauswirtschaft (Gastronomie und Lebensmittelhandwerk), Gesundheit, Körperpflege, KFZ-Technik, Metalltechnik sowie Sozialwesen und streben hier ihren Berufs- oder Schulabschluss an. Hierbei werden sie durch rund 110 Lehrkräfte sowie zwei Sozialarbeiterinnen sehr engagiert unterstützt und begleitet.

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Kollegium der BSO bildet sich fort

Nicht erst die Corona-Krise hat den Schulen vor Augen geführt, wie wichtig Medienkompetenz ist. Aus diesem Grund haben sich Kolleginnen und Kollegen der Beruflichen Schulen Obersberg in Bad Hersfeld und ihren beiden Außenstellen in Heimboldshausen in den vergangenen Monaten fortgebildet, um im Falle einer erneuten Schulschließung darauf bestmöglich reagieren zu können.

Weiterlesen …

»Gestern Schüler, heute Lehrer. Ich kenne die Schule jetzt aus beiden Perspektiven und ich bin gerne hier. Damals wie heute!«

Johannes S.
Lehrer für Metalltechnik an den Beruflichen Schulen Bad Hersfeld

Vollschulische Ausbildung

»Durch die Fachoberschule Elektrotechnik an der BSO wurde ich hervorragend auf mein Ingenieurstudium vorbereitet - auch ohne Mathe-Leistungskurs!«

Fabian K.
Elektrotechnik-Ingenieur

Fachoberschule Technik Fachoberschule Gesundheit

»An der BSO konnte ich während meiner Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten wertvolle Erfahrungen für mein Studium sammeln!«

Chantee R.
Studentin der Zahnmedizin

Berufsschulangebote

»Damals wusste ich nicht, in welche Richtung es bei mir gehen sollte. Dank der Berufsorientierung an der BSO hatte ich dann mein Ausbildungsziel vor Augen!«

Jens B.
Hotelfachmann

Zum Bildungsnavigator

»Die Fachschule für Sozialwesen hat mir auch mit über 30 noch den Quereinstieg in meinen Traumberuf ermöglicht!«

Stefanie F.
Staatlich anerkannte Erzieherin

Fachschule für Sozialwesen

Digitale Schule   Nachhaltigkeit Lernen  Umweltschule 

Nach oben